Ja, dieses Schicksal soll auch meinen Computer ereilen:

Ich beantrage die Rechnerrente für mein Gerät!


Seite wählen:
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47

networkspider32 am Donnerstag, 19. Juni, 2003 um 16:59:19

Rechnername: Opi Zwilinge
Rechnertyp: 2x 90er Pentium
Homepage: Networkspider NET

Als Server dienten sie mir immer Stabil. Dann gab es Internet und somit auch Viren usw. Die Opis konnten diesem nicht entkommen und mein ganzes Netzwerk brach zusammen. Doch sie überlebten und stehen immer noch in`ner Ecke rum und sind für den Datenmüll zuständig


Nadine am Donnerstag, 19. Juni, 2003 um 21:40:06

Rechnername: ohje hab ich jetzt vergessen
Rechnertyp: k.a
Homepage: Nein

Mein lieber coputer ich habe ihn sehr gemocht aber leider haben einige Teille den geist aufgegeben und so hat wenigstens ein Teil von ihm in meinem neuen com überlebt seitdem ist er wieder Treu =)


Neo am Dienstag, 19. August, 2003 um 00:28:13

Rechnername: Speedy-Puter
Rechnertyp: IBM XT
Homepage: Nein

Er ging 1995 in Rente und das war schon Jahre zu spät. Das CAD-Programm war nicht anspruchsvoll und trotzdem war man länger als 2 Minuten beschäftigungslos, wenn man aus Versehen auf eine Cursor-Taste gekommen ist. 1 Minute warten auf die nicht gewünschte Seite und nochmals 1 Minute für den Schritt zurück. Ich hoffe trotzdem, dass er in den Himmel gekommen ist, denn abgestürzt ist er nie. Nur wurde die Welt um ihn herum immer schneller und er konnte nicht mehr zulegen. R.I.P


Dani am Dienstag, 19. August, 2003 um 16:03:21

Rechnername: Cyberschnecke
Rechnertyp: Pentium 2
Homepage: Nein

Du bist zwar langsam, und es läuft fast nichts mehr auf dir, aber wir können dich noch immer gut gebrauchen.


Maik am Sonntag, 19. September, 2004 um 20:40:45

Rechnername: Mei Gudster
Rechnertyp: ATARI Mega ST 1
Homepage: Die Kugelblitz-Seite

Mein alter ATARI Mega ST 1 war ehemals die Krönung der Schöpfung. Ausgerüstet mit 1MB Hauptspeicher und einer 30 MB Festplatte verwaltete er treu und brav alle Daten. Sogar die Aufrüstung mit einem AT-Speed zu einem DR-DOS 6.0-Rechner nahm er gelassen hin!
Gekauft wurde er nach langem Sparen und (schwarz) arbeiten bei damals "ATARI in Deutschland" - mit Firmenrabatt!
Heute steht er voll funktionsfähig und liebevoll evrhüllt auf dem Schrank und hartet der Dinge, die da noch kommen werden...

Gewidmet meine treuen Freund!


235 Einträge auf 47 Seiten.
Du befindest Dich auf Seite 17. Noch 30 Seiten vorhanden.
Zurück zu Seite 16 | Vor zu Seite 18.

 

© 2001-2011 silizid.de